• spettacolo-dragologo-forestadeidraghi-predazzo-val di fiemme trentino

Das Latemar ist im Sommer ein Spektakel

Wir leben in großer Unsicherheit, blicken aber mit Zuversicht und Vertrauen auf die Sommersaison. Das Showprogramm für den Sommer 2020 ist fertig, könnte aber geändert werden. Sobald wir die beste Lösung ausgewählt haben, um Ihnen einen unbeschwerten und sicheren Tag bei MontagnAnimata zu garantieren, werden wir Ihnen die Aktualisierung des Kalenders der Veranstaltungen bekannt geben. Wir hoffen, Sie bald zu willkommen.

Frische Luft und viele Veranstaltungen bei MontagnAnimata. Die Wandervorführungen finden auf 3 Lernpfaden statt: Der Drachenwald, der Pfad des zerstreuten Hirten und Geotrail Dos Capèl. Auf 1650 Höhenmeter in den Bergen, 15 Minuten von Predazzo entfernt, liegt es im Fleimstal in den Dolomiten von Trentino, welche ein Welterbe darstellen.

Sie können sich zwischen verschiedenen einfachen Wanderungen entscheiden und zusammen mit den Kindern viele besondere und sympathische Charaktere kennenlernen, die aus der Fantasie der Autoren stammen.

Sonntags, montags, dienstags und mittwochs finden die Wandervorführungen statt. Die am Donnerstag organisierten Vorstellungen finden in dem natürlichen Amphitheater statt, welches sich bei der Bergstation der Seilbahn Predazzo-Gardonè befindet.

  • Gardonè befindet sich auf 1650 m
  • Passo Feudo befindet sich auf 2200 m
  • Es liegt im Fleimstal in den Dolomiten, nur 5 Minuten von Predazzo entfernt
  • Um Hinzukommen kann man mit der Gondelbahn Predazzo-Gardonè und mit dem Sessellift Gardonè- Passo Feudo fahren
  • Die Fahrzeit mit der Gondelbahn und mit dem Sessellift beträgt ca. 30 Minuten
  • In der Gondelbahn finden bis zu 12 Personen Platz
  • In dem Sessellift, welcher mit einer Kuppel vom Wind geschützt wird, finden bis zu 4 Personen Platz. Es dürfen auch Hunde mitfahren.
  • Es ist erlaubt Fahrräder (Zustazpreis) und Kinderwagen (frei) hinauf zu transportieren
  • Von Montag bis Mittwoch finden die Wandervorführungen auf den Lernpfaden statt
  • Jeden Donnerstag findet eine Vorstellung in dem natürlichen Amphitheater statt
  • Vom 26. bis zum 31. Juli findet die Clownerie-Woche statt
  • Ganzkörper- Stretching auf der Wiese: Jeden Freitag ist unser Frauentag
  • Vom 20. Juni bis zum 20. September 2020 täglich geöffnet
  • Man findet alle Informationen am Infopunkt in Gardonè
  • Für weitere Informationen rufen Sie die Nummer 0462 502929 an oder schreiben sie eine E-Mail an info@montagnanimata.it

Machen Sie bei unseren Veranstaltungen für Familien in Gardonè mit und haben Sie mit uns Spaß: Sie können sich zwischen den Wandervorführungen auf den Lernpfaden oder der Donnerstagsvorstellung im natürlichen Amphitheater entscheiden.

 

WIE SCHWIERIG DIE SPRACHE DER DRACHEN IST, NIKOLAUS DRACHE!

Immer sonntags, vom 28. Juni bis zum 30. August 2020
Treffpunkt ist um 10.45 (erste Wandervorführung) und um 14.30 Uhr (zweite Wandervorführung) bei der Bergstation der Gondelbahn Predazzo – Gardonè
Dauer: 1 Stunde und 15 Min.
Schwierigkeitsgrad: Einfach
Strecke auch mit Kinderwagen befahrbar
Für Familien mit Kindern ab 2 Jahren geeignet

Von noch nie gesehenen Proportionen, zwischen Persischrot und Scharlachrot, leicht runzlig, unbeweglich. Nach all dem Herumwandern auf der Suche nach Hinweisen, kann Nikolaus Drache seine Emotionen nicht mehr zurückhalten. Er nähert sich und wiederholt die Grundkenntnisse der Sprache der Drachen: majka, crack, brüch, głód. Langsam spricht er ein Wort nach dem anderen aus und dann…

Die Wandervorführung des Professors Drache ist für die ganze Familie geeignet. Die Veranstaltung ist kostenlos und es ist keine Reservierung nötig. Machen Sie Ihre  Drachenerfahrung zu einem Erlebnis, indem Sie mit dem Professor Drache durch den Wald spazieren.

GESCHICHTEN VON HIRTEN UND SENNEN

Montag, 29. Juni und 13. Juli 2020
Treffpunkt ist um 10.45 bei der Bergstation der Gondelbahn Predazzo – Gardonè
Dauer: 1 Stunde und 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Einfach
Strecke mit Kinderwagen nicht befahrbar
Für Familien mit Kindern ab 5 Jahren geeignet

Hast du dich jemals gefragt, wie man Butter und Käse macht? Hier wirst du sehen, wie man früher gemolken hat, wie die Milch verarbeitet wurde und wie man Kühe und Ziegen auf die Alm bringt. Das ist die Arbeit der Hirten und Senner, die auf dem Berg das Vieh hüten. Du wirst sehen, wie man einen Rechen bedient und wie Heu gemacht wird. Die Heumahd ist im Fleimstal eine wahre Kunst.

Die Wandervorführung „Hirtengeschichten“ ist für die ganze Familie geeignet. Die Veranstaltung ist kostenlos und ist es keine Reservierung nötig. Machen Sie bei der Wandervorführung mit, um auf dem Pfad des zerstreuten Hirten noch mehr Spaß zu haben.

CLAUDE CHARPENTIER UND DAS GEHEIMNIS VON VERPASSENDEN WERKZEUGEN

Montag, 6. Juli und 17. August 2020
Treffpunkt ist um 10.45 bei der Bergstation der Gondelbahn Predazzo – Gardonè
Dauer: 1 Stunde und 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Einfach
Strecke mit Kinderwagen nicht befahrbar
Für Familien mit Kindern ab 5 Jahren geeignet

Holz lebt. Es hat Poren, es duftet und ist harzig. Manchmal ist es auch trocken und alt. Mit Marcello lernst du, mit welchen Instrumenten man Holz schneidet, schleift und zusammensetzt, um Kunstwerke und Gebrauchsgegenstände zu bauen.

Aus Holz sind meistens Stühle, Tische, andere Möbel zu Hause oder die Gerüste von Hausdächern. Dinge, die in einer Tischlerwerkstatt nicht fehlen dürfen, sind der Zollstock, ein Bleistift, ein Anspitzer sowie Inspiration und Fantasie.

Die Wandervorführung „Claude Charpentier“ ist für die ganze Familie geeignet. Die Veranstaltung ist kostenlos und ist es keine Reservierung nötig. Machen Sie bei der Wandervorführung mit, um auf dem Pfad des zerstreuten Hirten noch mehr Spaß zu haben.

ES GIBT EIN KRÄUTER-ALPHABET AUF DEM LATEMAR

Montag 20. Juli, 10. und 24. August 2020
Treffpunkt ist um 10.45 bei der Bergstation der Gondelbahn Predazzo – Gardonè
Dauer: 1 Stunde und 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Einfach
Strecke mit Kinderwagen nicht befahrbar
Für Familien mit Kindern ab 5 Jahren geeignet

„Wie viele Kräuter gibt es in den Wäldern und auf den Wiesen um uns herum?” Manche heilen, andere kann man essen, wieder andere sind wichtig für die Bienen. Aber, wie schwierig sind ihre Namen: rumex acetosa, actium minus, borrago officinalis. Hier braucht es einen Botaniker: er studiert sie, kennt sie und kann uns erzählen wie die Pflanzen sich mit der Zeit verändern und dabei auch die Landschaft um uns herum anders gestalten.

Die Wandervorführung „Ein Kräuter-Alphabet“ ist für die ganze Familie geeignet. Die Veranstaltung ist kostenlos und ist es keine Reservierung nötig. Machen Sie bei der Wandervorführung mit, um auf dem Pfad des zerstreuten Hirten noch mehr Spaß zu haben.

WIE MACHT MAN EINEN BAUM NEU

Montag, 3. und 31. August 2020
Treffpunkt ist um 10.45 bei der Bergstation der Gondelbahn Predazzo – Gardonè
Dauer: 1 Stunde und 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Einfach
Strecke mit Kinderwagen nicht befahrbar
Für Familien mit Kindern ab 5 Jahren geeignet 

Nach der Brücke betreten wir auf Zehenspitzen den Wald, wo der Wind in 2 Stunden 200 Jahre Leben zerstört hat. Der Wald ist still: er zeigt Wurzeln und entwurzelte Stämme her. Der Förster Sergio vertraut auf die Fähigkeit der Natur, sich immer wieder zu regenerieren, und zeigt uns, wie die Erneuerung eines Waldes vor sich geht. Er wird von einem erfahrenen Bergführer begleitet, der den Weg kennt, und von einer eleganten Dame aus der Stadt, die zum ersten Mal auf den Berg kommt.

Die Wandervorführung „Wie macht man einen baum neu“ ist für die ganze Familie geeignet. Die Veranstaltung ist kostenlos und ist es keine Reservierung nötig. Zusammen mit Sergio, Frau Matilde und einem CAIS-Führer können Sie durch den Wald spazieren und die Kinder werden noch mehr Spaß haben.

 

VIELLEICHT WEISS ES DER DAHÙ

Immer dienstags, vom 30. Juni bis zum 25. August (ausgenommen am 28. Juli) 2020
Treffpunkt ist um 10.45 bei der Bergstation der Gondelbahn Predazzo – Gardonè
Dauer: 1 Stunde und 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Einfach
Strecke mit Kinderwagen nicht befahrbar
Für Familien mit Kindern ab 5 Jahren geeignet

BViele Lichtungen, die die Bäume freigelassen haben, sind mit Erika und Wildblumen bedeckt. Die Natur kennt keine Pause und unsere Wissenschaftlerinnen hatten eine Eingebung, während sie die Bienen auf dem Latemar beobachteten: Vielleicht kommuniziert der Dahù auch mit Pheromonen! Diese winzigen Substanzen, die uns anziehen, abstoßen oder beunruhigen. Ist das so? Vielleicht weiß es der Dahù.

Die Wandervorführung ist für die ganze Familie geeignet. Die Veranstaltung ist kostenlos und es ist keine Reservierung nötig. Machen Sie bei der Wandervorführung mit, um auf dem Pfad des zerstreuten Hirten noch mehr Spaß zu haben.

GEOLOGIE, GEAS WEIBLICHER LIEBLINGSBEGRIFF

spettacolo intinerante gea-latemar-predazzo-val-di-fiemme-trentino

Immer mittwochs, vom 1. Juli bis zum 26. August (ausgenommen am 29. Juli) 2020
Treffpunkt ist um 10.45 bei der Bergstation der Gondelbahn Predazzo – Gardonè
Dauer: 1 Stunde und 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Einfach
Strecke mit Kinderwagen nicht befahrbar
Für Familien mit Kindern ab 5 Jahren geeignet

Auf dem mythischen Wanderweg von Dos Capèl trifft die unerschrockene Gea auf eine junge Geologin. Vergangenheit und Gegenwart, Erfahrung und Wissenschaft treffen aufeinander. Zwei Frauen mit dem gleichen Ziel: die Geheimnisse zu entdecken, die zwischen den schönsten Bergen der Welt, den UNESCO-Dolomiten, verborgen sind

Die Wandervorführung ist für die ganze Familie geeignet. Die Veranstaltung ist kostenlos und es ist keine Reservierung nötig.

Donnerstags im Amphitheater

Die Vorstellungen im Amphitheater sind für die ganze Familie geeignet, kostenlos und es ist keine Reservierung nötig. Sobald Sie in Gardonè ankommen, biegen sie zweimal nach links ab, um das Amphitheater zu finden. Setzen Sie sich auf einen Stamm, einen Stein oder auf die Wiese nieder und lassen Sie sich von tausenden Geschichten bezaubern.

SOFIA MIT DEN VIELEN ÄNGSTEN

Am Donnerstag, den 02. Juli 2020
Im natürlichen Amphitheater, in Gardonè um 10.45
Mit Simone Frasca

Sofia hat viele Ängste, so viele, dass ihre Freunde sich über sie lustig machen und sie Sofifa nennen. „Fifa“ bedeutet in der italienischen Umgangssprache nämlich „Angst“. Als ob das noch nicht genug wäre, bemerkt Sofia in dem verfallenen Haus, das sie aus dem Fenster ihres Zimmers sieht, einige seltsame, beängstigende Figuren. Wird sie sich Mut machen können?

 

ZAFF UND BELINDA MIT HOCH ERHOBENEM KOPF

Am Donnerstag, den 09. Juli 2020
Im natürlichen Amphitheater, in Gardonè um 10.45
Mit Manuela Salvi

Wir haben zwei Arme, zwei Beine und einen Kopf voller Ideen. Wir sind alle gleich und zugleich aber auch anders. Genau wie Zaff und Beelinda: Er will eine Prinzessin sein, obwohl ihm alle sagen, dass er das nicht kann! Sie ist ein Schaf, das unter dem Widerspruch seiner Freunde beschlossen hat, auf einem Baum zu leben. „Mäh! Mäh! Wohin gehst du?“ Nichts entmutigt die beiden, sie sehen dem Leben mit hoch erhobenem Kopf entgegen…

OTTO IL BASSOTTO

spettacolo-otto-il-bassotto-predazzo-val-di-fiemme-trentino

Am Donnerstag, den 16. Juli und 13. August 2020
Im natürlichen Amphitheater, in Gardonè um 10.45
Mit Paolo Sperduti 

In weniger als 10 Minuten verschwindet er in einem Riesenballon und beginnt zu tanzen. Was kann ein Straßenkünstler anfangen, der eine Schwäche für Luftballons hat? Otto il Bassotto ist mit seiner erstaunlichen Nummer schon überallhin gereist und auf Plätzen, Straßen und in Theatersälen aufgetreten. Er reist mit leichtem Gepäck: in seinem Koffer befindet sich nur Kautschuk!

 

GIANNI RODARI VORHER UND NACHHER

Pino Costalunga spettacolo in anfiteatro a gardonè predazzo val di fiemme trentino

Am Donnerstag, den 23. Juli 2020
Im natürlichen Amphitheater, in Gardonè um 10.45
Mit Pino Costalunga 

Eine Mischung aus Strophen, Reimen und lustigen Geschichten zum gemeinsamen Zuhören und Vortragen. 100 Jahre nach Gianni Rodaris Geburt unternehmen wir eine Reise in die Phantasie, zwischen Autoren, die von ihm inspiriert wurden, und Schriftstellern, mit denen er fantastische Briefe austauschen hätte können, in denen selbst die Fehler zu einem Wunder geworden wären.

 ZIRKUS OPPETELA‘

laboratorio di giocoleria a gardonè predazzo val di fiemme trentinoDonnerstag, den 06. August 2020
Im natürlichen Amphitheater, in Gardonè um 10.45
Mit Anna Cavarzan 

Rollen, Akrobatikstücke, fliegende Bälle und Einräder: das ist die Magie des Zirkus, der uns unseren eigenen Körper wiederentdecken und mit Freude erwecken lässt. Zwischen Riesenkugeln, Pedalò, Trampolinen, Rola Bola und Einrad suchen wir unser Gleichgewicht, indem wir jeden Muskel zum Himmel erheben. Wenn ihr glaubt, dass es eine rote Nase braucht, um über die eigenen Fehler zu lachen, dann habt ihr noch nie versucht, ein Paar Bolas in die Luft zu schleudern!

 

WIR SPIELEN MIT GIANNI

Am Donnerstag, den 20. August 2020
Im natürlichen Amphitheater, in Gardonè um 10.45
Mit Pino Costalunga  

„Wie macht man aus dem Nichts eine Geschichte?“ fragt Francesca. „Wenn du nicht bei null anfangen willst, nimm die Grammatik der Phantasie von Gianni Rodari! Wirf einen Stein in den Teich, und du kannst Märchen rückwärts erfinden und das Ende ändern“. Auf dieser Erfindungsreise begleitet dich, immer wieder von Neuem, der „Meister“, an dem sich Pino Costalungas Stimme inspiriert.

 

 

BENIAMINO MIT DEM SCHNURRBART ZWISCHEN DEN SEITEN

Am Donnerstag, den 27. August 2020
Im natürlichen Amphitheater, in Gardonè um 10.45
Mit Simone Frasca

Hört euch an, was mit Beniamino passiert ist. Dass ein von Kindern sehr geliebtes Buch zu einer Katze werden könnte, hat man noch nie gehört. Erscheint es euch auch unmöglich? Und doch bekam Beniamino eines schönen Tages einen Schnurrbart und einen fantastisch buschigen Schwanz und lernte plötzlich, wie sich das Leben in einem gelenkigen Körper anfühlt.

 

 

Informazioni sul percorso

webcam
WEBCAM
meteo
METEO
alloggi
ALLOGGI
rifugi
RIFUGI
noleggi
NOLEGGIO
altro
ALTRO

Stay tuned!